Suchfunktion

Wolfgang Albers ist neuer Vizepräsident des Verwaltungsgerichts Freiburg

Datum: 22.07.2016

Kurzbeschreibung: PM  22.07.2016

Der Vorsitzende Richter am Verwaltungsgericht Wolfgang Albers ist zum Vizepräsidenten des Verwaltungsgerichts Freiburg ernannt worden. Er folgt Christoph Sennekamp nach, der nunmehr Vorsitzender Richter am Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim ist. Albers, der bislang mit der 5. Kammer des Gerichts u.a. für Sachen aus dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald zuständig war, wird ab 15. August 2016 die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts Freiburg leiten, der u. a. Sachen der Stadt Freiburg zugewiesen sind.

 

Albers wurde 1955 in Achern geboren und studierte nach dem Grundwehrdienst in Freiburg und Lausanne. 1984 wurde er in Freiburg Richter, zunächst beim Amtsgericht, dann beim Verwaltungsgericht. 1987 wurde er an das Bundesministerium der Justiz, damals noch in Bonn, abgeordnet. 1990 kehrte er an das Verwaltungsgericht Freiburg zurück. Ab 1998 gehörte er dem Verwaltungsgerichtshof in Mannheim an. Dort bearbeitete er aufenthaltsrechtliche Verfahren. Später war er für Bau-, Planungs- und Naturschutzrecht zuständig. Ab 2008 leitete er eine Kammer beim Verwaltungsgericht Karlsruhe, die u.a. für Sachen der Stadt Heidelberg zuständig war, und war Pressesprecher des Gerichts. Seit 2010 arbeitete er wieder beim Verwaltungsgericht Freiburg. Albers unterrichtet seit vielen Jahren Rechtsreferendare und ist Prüfer im ersten und zweiten Staatsexamen.

 

 

Fußleiste