Suchfunktion

Jens Michaelis neuer Präsident des Verwaltungsgerichts Freiburg

Datum: 04.02.2006

Kurzbeschreibung: Pressemitteilung vom 06.06.2004

Gestern überreichte die Justizministerin Corinna Werwigk-Hertneck dem bisherigen Vizepräsidenten des Verwaltungsgerichts Sigmaringen Jens Michaelis die Ernennungsurkunde zum Präsidenten des Verwaltungsgerichts Freiburg als Nachfolger von Prof. Dr. Joachim von Bargen.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen, Aix-en-Provence, Göttingen und wieder Tübingen trat er nach dem Referendariat beim Landgericht Konstanz im August 1978 seine erste Stelle als Richter beim Verwaltungsgericht Sigmaringen an. Hier wurde er auch, noch bevor er im Wege der Abordnung zum Landratsamt Sigmaringen wechselte, im August 1981 zum Richter auf Lebenszeit ernannt. Von 1982 bis 1984 schloss sich eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundesverwaltungsgericht in Berlin bei dem für das Bau- und Planungsrecht zuständigen 4. Senat an. Ende 1984 folgte dann der Wechsel an das Verwaltungsgericht Freiburg, wo Michaelis - mit Ausnahme einer zwischenzeitlichen Abordnung an den Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim - bis Oktober 1992 als Richter wirkte. Anschließend war als Richter in der zweiten Instanz beim Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim tätig. Danach kehrte er am 1.1.1998 als Vorsitzender Richter zum Verwaltungsgericht Freiburg zurück. Seit Oktober 2000 war er schließlich Vizepräsident des Verwaltungsgerichts Sigmaringen, bevor er nunmehr zum Präsidenten des Verwaltungsgerichts Freiburg ernannt wurde.

Der 1950 in Bremen geborene und dort aufgewachsene Vater zweier Töchter im Alter von sechzehn und achtzehn Jahren freut sich auf die mit diesem Amt verbundene neue Herausforderung, insbesondere aber auf die Zusammenarbeit mit teilweise aus seiner früheren Tätigkeit noch vertrauten, teilweise aber auch neuen Gesichtern. Gespannt ist er auf die Unterbringung des Gerichts in einem neuen Gebäude mit moderner Ausstattung einschließlich einer Videokonferenzanlage; mit einer ähnlichen Anlage hat er bereits am Verwaltungsgericht Sigmaringen Erfahrungen sammeln können.

Fußleiste